Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Löwen verlieren wertvollen Punkt im Titelkampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Löwen verlieren wertvollen Punkt

21.12.2010, 20:29 Uhr | dpa, dpa

Handball: Löwen verlieren wertvollen Punkt im Titelkampf. Auf dem Sprung: Börge Lund (links) kam mit den Rhein-Neckar Löwen nicht über ein Remis gegen Lemgo hinaus. (Foto: imago)

Auf dem Sprung: Börge Lund (links) kam mit den Rhein-Neckar Löwen nicht über ein Remis gegen Lemgo hinaus. (Foto: imago)

Die Rhein-Neckar Löwen haben im Titelrennen der Handball-Bundesliga einen wertvollen Punkt verloren. Der Champions-League-Teilnehmer kam in Mannheim nur zu einem 31:31 (17:12) gegen den TBV Lemgo.

Die Füchse Berlin bleiben hingegen erster Verfolger des HSV Hamburg. Der Tabellen-Zweite gewann im Ost-Derby nach einem Tor fast mit dem Abpfiff 27:26 (10:15) gegen den SC Magdeburg. Spitzenreiter HSV Hamburg empfängt zum Hinrunden-Abschluss Außenseiter Balingen-Weilstetten. Die Hamburger haben bisher 30:2 Punkte gesammelt. Dahinter folgen die Füchse mit 29:5 Zählern vor den Löwen (26:8) und Rekordmeister THW Kiel (25:7), der noch bei TuS N-Lübbecke antreten muss.

Anzeige

Fritz rettet in den Schlusssekunden einen Punkt

Die Löwen um den starken Linksaußen Uwe Gensheimer setzten sich vor der Pause mit einem Zwischenspurt bis auf 17:11 ab und sahen schon wie der Sieger aus. Lemgo kämpfte sich aber zurück und lag sieben Minuten vor Schluss sogar mit 29:26 vorn. Olafur Stefansson führte die Löwen wieder heran, Torhüter Henning Fritz rettete in den Schlusssekunden mit zwei Paraden zumindest einen Punkt. Stefansson ragte mit acht Toren bei den Gastgebern heraus, für Lemgo traf Florian Kehrmann mit acht Treffern am besten.

Löwen im Pokal gegen Melsungen

Die Füchse konnten gegen Magdeburg zunächst nicht an ihre bisher starken Saisonleistungen anknüpfen und lagen schon im ersten Durchgang früh mit sechs Toren zurück. Doch nach dem Wechsel wendeten die Hausherren mit einem Kraftakt das Blatt. Matchwinner war der Pole Bartlomiej Jaszka, der den Ball mit dem letzten Wurf zum Sieg in die Maschen wuchtete.

Handball-Videos 
Lichtlein in WM-Form

Der Lemgo-Keeper meldet mit einer starken Leistung gegen die Löwen Ansprüche an. Video

Unterdessen steht mit MT Melsungen der Viertelfinal-Gegner im DHB-Pokal der Löwen fest. Dies ergab die Auslosung in Berlin. Am 1. oder 2. März kommt es zudem zum Knaller zwischen den Füchsen Berlin und dem THW Kiel. Die weiteren Partien lauten: Frisch Auf Göppingen gegen SC Magdeburg, VfL Bad Schwartau gegen SG Flensburg-Handewitt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal