Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-WM: Brand verzichtet auch auf Groetzki

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brand streicht auch Groetzki

14.01.2011, 12:05 Uhr | dpa, dpa

Handball-WM: Brand verzichtet auch auf Groetzki. Gestrichen: Patrick Groetzki (rechts) gehört nicht mehr zum deutschen WM-Kader. (Foto: imago)

Gestrichen: Patrick Groetzki (rechts) gehört nicht mehr zum deutschen WM-Kader. (Foto: imago)

Handball-Bundestrainer Heiner Brand verzichtet zum Auftakt der WM in Schweden auf Patrick Groetzki. Der Rechtsaußen gehört nicht zum Kader, den der Deutsche Handballbund (DHB) wenige Stunden vor dem Spiel gegen Ägypten (ab 18 Uhr im t-online.de Live-Ticker) offiziell gemeldet hat. Damit startet die deutsche Mannschaft nur mit 15 statt der erlaubten 16 Spieler in das Turnier. Zuvor hatte Brand bereits Torhüter Carsten Lichtlein aus seinem vorläufigen WM-Aufgebot gestrichen.

Durch den Verzicht auf Groetzki und Lichtlein hält sich Brand die Optionen offen, im Verletzungsfall umgehend einen Torwart oder einen Feldspieler ersetzen zu dürfen. Damit verdoppelt er die Möglichkeit, die ihm durch das Reglement vorgegeben wird, während des gesamten Turnierverlaufs zwei Spieler nachnominieren zu können.

Anzeige

Brand: "Werde versuchen, ihn zu bringen"

Für den 21Jahre alten Groetzki wäre es die erste WM. Dagegen erlebt Lichtlein bereits zum wiederholten Mal, dass er nicht zum offiziellen Kader gehört. Seit 2003 wurde der 30 Jahre alte Lemgoer erst zweimal von Beginn an bei einem großen Turnier von Anfang an aufgeboten. "Ich werde versuchen, ihn im weiteren Verlauf des Turniers zum Einsatz zu bringen", sagte der Bundestrainer. Er setzt zunächst auf Johannes Bitter und Silvio Heinevetter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal