Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Flensburg siegt fürs Prestige gegen Gummersbach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flensburg dreht am Schluss auf

24.04.2011, 17:06 Uhr | sid

Handball: Flensburg siegt fürs Prestige gegen Gummersbach. Tamas Mocsai gewinnt mit Flensburg gegen Gummersbach. (Foto: imago)

Tamas Mocsai gewinnt mit Flensburg gegen Gummersbach. (Foto: imago)

Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Bundesliga den sechsten Tabellenplatz gefestigt. Die Norddeutschen gewannen zum Abschluss des 29. Spieltages mit 29:25 (13:10) gegen den VfL Gummersbach und dürfen weiter auf die erneute Teilnahme am Europapokal hoffen. Gummersbach bleibt trotz der Niederlage Neunter. Drei Tage nach der bitteren 24:38-Pleite im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den spanischen Spitzenklub Ciudad Real erkämpfte sich das Team von Trainer Ljubomir Vranjes den Heimsieg erst in der Schlussphase.

14 Minuten vor dem Ende lagen die Gastgeber mit drei Toren zurück, brachten den 18. Saisonsieg aber doch noch unter Dach und Fach. Bester Werfer war Anders Eggert mit elf Toren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal