Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Füchse Berlin klettern auf den dritten Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Füchse Berlin halten Göppingen auf Distanz

10.05.2011, 20:41 Uhr | sid

Füchse Berlin klettern auf den dritten Platz. Berlins Torsten Laen beim Torwurf. (Foto: imago)

Berlins Torsten Laen beim Torwurf. (Foto: imago)

Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat einen großen Schritt in Richtung Champions League gemacht. Das Überraschungsteam gewann das Verfolgerduell gegen den Tabellenfünften Frisch Auf Göppingen 28:24 (18:11) und kletterte vorläufig auf den dritten Platz.

Drei Spieltage vor Saisonende ist den Füchsen Rang vier und damit die Teilnahme an der Qualifikationsrunde der Königsklasse nicht mehr zu nehmen. Vor 9200 Fans in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle legten die Füchse bereits vor der Pause den Grundstein zum verdienten Sieg. Erfolgreichster Werfer war der Niederländer Mark Bult mit neun Toren.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal