Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Göppingen gewinnt deutsches Finale im EHF-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Göppingen beendet seine Durststrecke

23.05.2011, 10:16 Uhr | dpa

Göppingen gewinnt deutsches Finale im EHF-Pokal. Göppingen bejubelt das Comeback als Europapokalsieger. (Foto: dpa)

Göppingen bejubelt das Comeback als Europapokalsieger. (Foto: dpa)

Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen hat den EHF-Cup gewonnen und damit nach 49 Jahren erstmals wieder in einem europäischen Wettbewerb triumphiert. Die Schwaben setzten sich im Final-Rückspiel beim TV Großwallstadt mit 30:26 (15:9) durch, nachdem sie bereits das Hinspiel vor einer Woche mit 23:21 gewonnen hatten. Für Göppingen ist es der größte Erfolg nach dem zweimaligen Gewinn des Europapokals der Landesmeister in den Jahren 1960 und 1962.

Vor 2700 Zuschauern in der ausverkauften Sparkassen-Arena in Elsenfeld legten die Gäste im Bundesligaduell einen Blitzstart zum 4:0 (5.) hin und zehrten danach von diesem Polster. Hinten erwies sich Torhüter Enid Tahirovic mit zahlreichen Paraden als großer Rückhalt und vorn trafen vor allem Lars Kaufmann (7), Christian Schöne (6) und Michael Thiede (5) fast nach Belieben.

Zur Pause eine deutliche Führung

Der TVG, der in Stefan Kneer (5) seinen besten Schützen hatte, fand in der ersten Hälfte nie richtig ins Spiel. Beim 7:8 (17.) schafften die Hausherren zwar den Anschluss, doch zum Ausgleich reichte es trotz mehrerer Chancen nicht. Göppingen agierte cleverer und zog bis zur Pause sogar auf sechs Tore davon.

Nach dem Wechsel hielt Großwallstadt energischer dagegen und kämpfte sich Tor für Tor heran. Beim 19:20 (48.) war der Anschluss hergestellt, doch wieder reichte es nicht zur Wende. So feierten am Ende die Göppinger, die vor fünf Jahren im Finale noch am TBV Lemgo gescheitert waren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal