Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Der VfL Gummersbach steht vor der Rettung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Licht am Horizont für Gummersbach

27.05.2011, 12:51 Uhr | dpa

Handball: Der VfL Gummersbach steht vor der Rettung. Haben Gummersbachs Spieler auch in der nächsten Spielzeit Grund zum Jubeln? (Foto: imago)

Haben Gummersbachs Spieler auch in der nächsten Spielzeit Grund zum Jubeln? (Foto: imago)

Beim finanziell angeschlagenen VfL Gummersbach stehen die Zeichen auf Rettung. Offenbar ist der Traditionsklub auf gutem Weg, eine Liquiditätslücke in Höhe von 2,2 Millionen Euro zu schließen und damit doch noch die Lizenz für die Handball-Bundesliga zu bekommen. Dem Vernehmen nach soll es für die noch fehlenden 500.000 Euro bereits Sponsorenzusagen geben.

"Ich bin davon überzeugt, dass wir die restliche Summe auch noch aufbringen werden", sagte Geschäftsführer Axel Geerken dem "Express".

Am heutigen Freitag um 23.59 Uhr läuft die Frist für die Abgabe der Unterlagen ab. Wegen der Liquiditätslücke hatte die Bundesliga den Gummersbachern vor einer Woche die Lizenz für die erste Liga verweigert. Nach einem Rettungsgipfel mit rund 100 Vertretern aus Sport, Politik und Wirtschaft, bei dem sich auch der scheidende Bundestrainer Heiner Brand mit eindringlichen Worten für seinen ehemaligen Verein stark gemacht hatte, ist bei den Sponsoren die Hilfsbereitschaft gewachsen. Seither deutet viel darauf hin, dass der drohende Sturz in die Drittklassigkeit abgewendet werden kann.

Im Existenzkampf erprobt

In ihrer Not hatten die Gummersbacher zuletzt ein Spendenkonto eingerichtet und die Fans um finanzielle Hilfe gebeten. Der kurzfristig um ein Jahr vorgezogene Transfer des Rückraumspielers Drago Vukovic zum Ligakonkurrenten TuS N-Lübbecke sorgte für zusätzliche Einnahmen. Neu ist das nicht für den VfL: Im Überlebenskampf sind die Gummersbacher erprobt. Schon 1996, 2000 und 2009 stand der Verein vor dem Aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017