Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Magdeburgs Europapokal-Traum ist endgültig geplatzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Magdeburgs Europapokal-Traum ist endgültig geplatzt

27.05.2011, 21:59 Uhr | sid, dpa

Magdeburgs Europapokal-Traum ist endgültig geplatzt. Auch Bartosz Jurecki konnte die Magdeburger Niederlage nicht verhindern. (Foto: imago)

Auch Bartosz Jurecki konnte die Magdeburger Niederlage nicht verhindern. (Foto: imago)

Der Handball-Bundesligist SC Magdeburg muss seine Europapokal-Hoffnungen endgültig begraben. Der Tabellensiebte verlor zum Auftakt des 33. Spieltages bei Absteiger DHC Rheinland 27:32 (13:17) und hat bei einem verbleibenden Spiel vier Punkte Rückstand auf Frisch Auf Göppingen, das mit einem Sieg beim direkten Verfolger SG Flensburg-Handewitt für die Vorentscheidung im Kampf um Rang fünf sorgen kann. Der TV Grosswallstadt verlor vor heimischer Kulisse gegen HBW Balingen-Weilstetten 22:23 (13:13).

In Dormagen war Michiel Lochtenbergh (7 Treffer) bester Werfer der Gastgeber, bei den Magdeburgern trugen sich Robert Weber und Bartosz Jurecki (je 6) am häufigsten in die Torschützenliste ein. Michael Spatz (8/Grosswallstadt) sowie Benjamin Herth, Dennis Wilke und Roland Schlinger (je 4/Balingen-Wilstetten) waren in Großwallstadt die erfolgreichsten Schützen.

Minden und Hüttenberg kämpfen um den Aufstieg

Die Bundesliga-Neulinge HSG Ahlen-Hamm und TSG Friesenheim steigen nach nur jeweils einem Jahr wieder aus der höchsten Handball-Spielklasse ab. Für beide Klubs ist der Relegationsplatz 16 nach dem überraschenden Sieg des DHC bei noch zwei ausstehenden Partien außer Reichweite.

Handball - Videos 
Bitter: "Druck war so groß"

Dem feierwilligen HSV-Keeper fällt nach dem Titelgewinn ein Stein vom Herzen. Video

Da der insolvente Verein aus Dormagen mangels wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit keine Lizenz für die Bundesliga erhalten hat, steigt der Sieger der Zweitliga-Relegation zwischen GWD Minden und TV Hüttenberg direkt auf. Zunächst haben die Hessen Heimrecht, am 5. Juni findet das Rückspiel in Minden statt. Als Aufsteiger stehen bereits der Bergische HC und Eintracht Hildesheim fest.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal