Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Hamburg feiert den Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg feiert seine Meistermannschaft

01.06.2011, 21:14 Uhr | dpa, sid

Handball-Bundesliga: Hamburg feiert den Meister. Der neue Meister HSV Hamburg feiert. (Foto: dpa)

Der neue Meister HSV Hamburg feiert. (Foto: dpa)

Einen Spieltag vor Saisonende hat der HSV Hamburg die Meisterschale in der Handball-Bundesliga in Empfang genommen. Die 13.296 Zuschauer in der ausverkauften o2 World feierten ausgelassen, als Bundesliga-Präsident Reiner Witte HSV-Mannschaftskapitän Guillaume Gille und dessen Teamkameraden die begehrte Trophäe überreichte. Zuvor hatten die Norddeutschen ihr letztes Heimspiel gegen den TBV Lemgo mit 38:33 (19:15) gewonnen. Es war der 16. Erfolg im 17. Heimspiel. Einziger kleiner Makel bleibt das 22:22 im April gegen den TV Großwallstadt.

Der erste Bundesliga-Titelgewinn in der neunjährigen Geschichte des Vereins war bereits drei Wochen zuvor perfekt gemacht und mit einer viertägigen Feier auf Mallorca begossen worden. Auch Fußball-Idol Uwe Seeler, der das Spiel in der Halle verfolgte, zählte zu den Gratulanten. Unter den Zuschauern befand sich auch der neue HSV-Trainer Per Carlen, der von seinem bisherigen Arbeitgeber SG Flensburg-Handewitt seinen Sohn Oscar sowie Torhüter Dan Beutler mit in die Hansestadt bringen wird. Carlen selbst tritt die Nachfolge von Martin Schwalb an, der in die Geschäftsführung des neuen Titelträgers wechselt. Aus dem Spielerkader verabschiedet wurden Per Sandström (MT Melsungen) und Krzysztof Lijewski (Rhein-Neckar Löwen).

Lemgo kann Führung nicht verteidigen

Zuvor hatten allerdings die Gäste den besseren Start erwischt und führten nach acht Minuten mit 5:3. Doch sie konnten danach nicht verhindern, dass die Norddeutschen immer besser ins Spiel kamen. Die Gastgeber legten ihre Nervosität ab, machten weniger Fehler im Spielaufbau und wurden mit einer Halbzeitführung von 19:15 belohnt.

Nach dem Seitenwechsel bauten die Gastgeber ihren Vorsprung in der Schlussphase noch einmal aus, die Ostwestfalen hatten nur noch wenig entgegenzusetzen. Im Gefühl des sicheren Sieges versuchte der HSV einige Tricks, die jedoch nicht immer gelangen. Der doppelte Punktgewinn jedoch blieb letztlich ungefährdet. Mit sieben Treffern war Pascal Hens der erfolgreichste Torwerfer bei den Platzherren.

Kiel verdirbt Gummersbach die Rückkehr nach Dortmund

Bei den Feierlichkeiten des VfL Gummersbach zum 150-jährigen Vereinsjubiläum erwies sich der THW Kiel als Spaßbremse. Der Rekordmeister besiegte die Rheinländer, die drei Tage zuvor nach langem Zittern unter Auflagen die Lizenz für die kommende Spielzeit erhalten hatten, vor 6853 Zuschauern mit 36:32 (18:16). Die Partie fand in der Dortmunder Westfalenhalle statt, wo der VfL zwischen 1967 und 1983 seine erfolgreichste Zeit hatte und acht Europapokale, fünf DHB-Pokale und zwei Supercups gewann.

Die Rhein-Neckar Löwen, gegen die Hamburg vor vier Tagen noch das Spiel um Platz drei in der Champions League 33:31 gewonnen hatten, unterstrichen mit dem 38:26 (19:13) gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim ihre Ambitionen auf eine Rückkehr in die Königsklasse. Gudjon Valur Sigurdsson erzielte dabei zehn Treffer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal