Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Heinevetter-Kolumne: "Als wir Heiner Brand ins Bett schickten"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Als wir Heiner Brand ins Bett schickten"

11.06.2011, 11:42 Uhr | t-online.de, t-online.de

Heinevetter-Kolumne: "Als wir Heiner Brand ins Bett schickten". Heiner Brand ist für seinen trockenen Humor bekannt. (Foto: imago)

Heiner Brand ist für seinen trockenen Humor bekannt. (Foto: imago)

Hallo liebe Handballfreunde,

am Sonntag endet mit dem letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Lettland eine lange Saison. Für mich persönlich eine sehr erfolgreiche, mit der direkten Qualifikation für die Champions League mit den Füchsen. Das hätte vor der Saison wohl kaum jemand für möglich gehalten. Ich selbst auf jeden Fall nicht. Die WM in Schweden war natürlich nicht so erfreulich, aber mit dem wichtigen Sieg über Österreich haben wir das EM-Ticket gelöst und wie im zweiten Spiel gegen Island gezeigt, dass wir auch mit dem Nationalteam ordentlich Handball spielen können.

Der ganz große Druck ist jetzt weg und das ist auch mal ganz entspannend. Meine Vorbereitung auf das Spiel war etwas ungewöhnlich, da ich die ganze Zeit krank in meinem Bett lag. Daher habe ich auch überhaupt nichts von den anderen Jungs mitbekommen, da ich sie nicht anstecken wollte und schön auf meinem Zimmer geblieben bin.

Selbst mit 40 Grad hätte ich gespielt

Beim Spiel ging es dann wieder ganz gut, ich hab nur ein bisschen mehr geschwitzt als sonst. Aber selbst mit 40 Grad Fieber hätte ich mir die Partie nicht nehmen lassen. Das Spiel gegen Österreich mussten wir unbedingt gewinnen. Wenn wir verloren hätten, wäre das für jeden von uns ein echter Karriereknick gewesen. So fahren wir zur EM, können uns neu beweisen und haben noch die kleine Chance uns doch noch für Olympia zu qualifizieren. Aber das wird ein weiter Weg…

Brand hat sich verändert

Erst mal steht jetzt aber das Spiel gegen Lettland an. Das letzte mit unserem Bundestrainer Heiner Brand. Für uns Spieler ist das Thema nicht so dramatisch, wie es in den Medien manchmal dargestellt wird. Er bleibt der Nationalmannschaft ja erhalten, wenn auch in einer etwas anderen Rolle. Diese wird er sicher auch gekonnt ausfüllen. Er hat sich ja auch in seiner Zeit als Bundestrainer gewandelt. Die Art und Weise, wie er die aktuelle Mannschaft führt, ist sicher eine ganz andere, als die, mit der er das Team zu Zeiten von Kretzsche, Blacky und Co. trainiert hat.

Den Spieß umgedreht

Das muss man wirklich an ihm bewundern, wie er sich trotz seiner großen Erfolge anpassen kann, mit der Zeit geht. Zur richtigen Zeit ins Bett zu gehen, war auch eines der Lieblingsthemen des Bundestrainers. Da hat er schon immer ein Auge drauf gehabt, dass alle rechtzeitig in ihre Kojen kommen. Nur einmal haben wir aus Versehen den Spieß umgedreht und ihn ins Bett geschickt. Bei einem Länderspiel in Griechenland saßen wir abends noch zusammen in der Hotel-Lobby, als jemand über den Gang an uns vorbeiging. Wir haben allerdings nicht gesehen, dass es der Bundestrainer war, sondern hielten ihn für einen von uns. Aus unserer Gruppe rief daher einer dem Nachtwandler forsch entgegen "jetzt aber ab ins Bett", was dieser auch prompt tat.

Trockener Humor zeichnet Brand aus

Am nächsten Tag erzählte der Bundestrainer dann, dass dies das erste Mal in seiner Karriere  gewesen sei, dass er auf sein Zimmer geschickt wurde. Aber wenn man es ihm befiehlt, macht er es natürlich. Der trockene Humor ist auch so eine Sache, die Heiner Brand auszeichnet. Ich bin froh, dass wir auf diesen Humor auch in Zukunft nicht verzichten müssen.

Euer Silvio Heinevetter

Silvio Heinevetter ist die Nummer eins im deutschen Tor und bei dem Bundesligisten Füchse Berlin. Mit seinen spektakulären Paraden gehört er zu den besten Schlussmännern der Welt und den schillerndsten Persönlichkeiten der Handball-Bundesliga. In seiner Kolumne kommentiert er die Geschehnisse rund um die Nationalmannschaft und die Bundesliga.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal