Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Handball >

THW Kiel: Kroatischer Geschäftsmann Zeuge im Bestechungsprozess

...

Handball-Bundesliga - THW Kiel  

Aus Kroatien in den Zeugenstand nach Hamburg

29.07.2011, 17:57 Uhr | sid

Aus Kroatien in den Zeugenstand nach Hamburg. Anno 2008 noch gefeierte Macher des THW Kiel, seit Monaten unter Bestechungsverdacht: Manager Uwe Schwenker (li.) und Trainer Zvonimir Serdarusic. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Anno 2008 noch gefeierte Macher des THW Kiel, seit Monaten unter Bestechungsverdacht: Manager Uwe Schwenker (li.) und Trainer Zvonimir Serdarusic. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel muss sich parallel zur Vorbereitung auf die neue Saison weiterhin mit dem Vorwurf befassen, nur durch Bestechung 2007 die Champions League gewonnen zu haben. Das Landgericht Hamburg verschickte seine Vorladungen im Prozess gegen den früheren Manager Uwe Schwenker und den ehemaligen Trainer Zvonimir Serdarusic. In den Zeugenstand muss nach einer Meldung von "Spiegel Online" auch der kroatische Geschäftsmann Nenad Volarevic. Er soll den Schiedsrichtern vor dem Endspiel vor vier Jahren Bestechungsgeld übergeben haben.

Das Landgericht wird auch die beiden möglicherweise bestochenen Schiedsrichter des Rückspiels vorladen. Miroslaw Baum und Marek Goralczyk aus Polen, die die zweite Partie zwischen dem siegreichen THW und der SG Flensburg-Handewitt leiteten, müssen Ende Oktober in den Zeugenstand. Das war zunächst nicht vorgesehen gewesen. Nach der Erkrankung des Richters, der die Verhandlung ursprünglich leiten sollte, hat der neue Richter die Zeugenliste erweitert.

Prozess beginnt am 21. September

Schwenker und Serdarusic wird vorgeworfen, den Finalsieg durch die Bestechung der Schiedsrichter mit knapp 60.000 Euro gekauft zu haben. Nach dem 28:28 im Hinspiel in Flensburg gewann der THW das Rückspiel zu Hause mit 29:27. Schwenker und Serdarusic müssen sich wegen des Verdachts der Untreue und der Beihilfe zur Untreue verantworten, außerdem wegen Bestechung im geschäftlichen Verkehr. Alle Beteiligten bestreiten die Vorwürfe. Der Prozess vor dem Landgericht Kiel beginnt am 21. September.

Foto-Show: Aktuelle Transfers der Handball-Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage


Shopping
Shopping 
Tinten- und Druckerpatronen zum Tiefpreis kaufen

Im TÜV-geprüften Onlineshop bereits ab 2,97 € einkaufen - jetzt bei druckerzubehoer.de!

Shopping 
Jetzt eintauchen: Aquaristik-Produkte mit 10 % Rabatt*

Nur bis zum 20.12. mit dem Gutschein-Code "AQUARIUM10" sparen! bei fressnapf.de

Shopping 
Festliche Mode für alle, die mehr zu bieten haben

So verzaubern Sie in elegantem Schwarz & betonen Ihre weiblichen Kurven. zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Sport von A bis Z

Anzeige