Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Michael Kraus versucht schnelles Comeback mit Blut-Therapie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blut-Therapie für Handball-Star Kraus

23.08.2011, 09:01 Uhr | t-online.de

Michael Kraus versucht schnelles Comeback mit Blut-Therapie. Der verletzte Michael Kraus arbeitet an seinem Comeback. (Foto: imago)

Der verletzte Michael Kraus arbeitet an seinem Comeback. (Foto: imago)

Michael Kraus arbeitet an einer schnellen Rückkehr in die Handball-Bundesliga: Der HSV-Handballer lässt sich nach seinem Autounfall mit einer ACP-Therapie (Autologous Conditioned Plasma) behandeln. "Die Spritzen sind zwar schmerzhaft. Den Stich lasse ich aber gern über mich ergehen. Denn ich bin zuversichtlich, dass ich dadurch schnell und gesund zurückkehre", sagte Kraus gegenüber der "Bild-Zeitung".

Neben einer Rippenprellung hat der Profi bei dem Crash auch einen Innenbandriss im rechten Knie sowie eine Meniskusquetschung erlitten.

Team-Doc erklärt das Verfahren

Mannschaftsarzt Oliver Dierk erklärt die genauen Details der Blut-Therapie: "Dabei werden erst fünf Milliliter Blut entnommen. Das wandert dann in eine spezielle Zentrifuge." In dem Trennverfahren werden körpereigene, regenerative Bestandteile herausgefiltert. Diese Lösung wird Kraus ins geschädigte rechte Knie gespritzt. "Der Körper startet so seine eigene Heilung. Das funktioniert bei Weichteilen besonders gut."

Zum Bundesliga-Start am 03. September wird Kraus jedoch noch nicht fit sein. Der Nationalspieler wird dem HSV erst in neun Wochen wieder zur Verfügung stehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal