Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Die Füchse Berlin sorgen in der Champions-League weiter für Furore.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Champions League  

Berlin feiert ersten Auswärtssieg

16.10.2011, 18:55 Uhr | sid

Die Füchse Berlin sorgen in der Champions-League weiter für Furore.. Der Berliner Ivan Nincevic freut sich über einen Treffer. (Foto: imago)

Der Berliner Ivan Nincevic freut sich über einen Treffer. (Foto: imago)

Die Füchse Berlin sorgen in der Champions-League weiter für Furore. Der Neuling bleibt in der europäischen Königsklasse weiterhin ungeschlagen und nimmt damit Kurs auf das Achtelfinale. Die Füchse setzten sich beim dänischen Vizemeister Bjerringbro-Silkeborg mit 30:25 (14:14) durch und zogen mit 5:1 Punkten in der Gruppe B mit Tabellenführer BM Atletico Madrid gleich. Am kommenden Spieltag erwarten die Füchse Madrid zum Topspiel in der Hauptstadt.

Auch der deutsche Meister HSV Hamburg hat seine weiße Weste gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Per Carlen bezwang den mazedonischen Meister HC Metalurg Skopje 32:25 (18:12) und darf als souveräner Tabellenführer der Gruppe C mit 6:0 Punkten ebenfalls ans Achtelfinale denken.

Sigurdsson: "Kompliment an meine Mannschaft"

"Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen für die konzentrierte Leistung im zweiten Durchgang", sagte Berlins Trainer Dagur Sigurdsson. Bester Werfer der Gäste war Torsten Laen mit acht Treffern. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit setzten sich die Hauptstädter dank einer starken Leistung von Torhüter Petr Stochl von der 34. Minute (15:15) bis zur 38. Minute (18:15) auf drei Treffer ab und legten so den Grundstein zum ersten Auswärtserfolg in der Champions League.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal