Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Spiele der Handball-Bundesliga sollen wie geplant stattfinden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz Methe-Tragödie - Handballspiele sollen wie geplant stattfinden

12.11.2011, 18:39 Uhr | dapd, dpa

Spiele der Handball-Bundesliga sollen wie geplant stattfinden. Bernd (l.) und Reiner Methe verunglückten erst am Freitag. (Quelle: imago)

Bernd (l.) und Reiner Methe verunglückten erst am Freitag. (Quelle: imago)

Nach dem Unfalltod der Handball-Schiedsrichter Bernd und Reiner Methe sollen alle Bundesligaspiele am Wochenende wie geplant stattfinden. "Wahrscheinlich ist das richtig. So ganz wissen wir es aber auch nicht", sagte Handball- Bundesliga-Geschäftsführer Frank Bohmann. Derzeit berät die HBL, wie man das Gedenken an die beiden Schiedsrichter in Ehren halten und deren Familien unterstützen kann.

Bohmann hatte noch am Freitag telefonischen Kontakt zu den am Wochenende im Einsatz befindlichen Schiedsrichtern und Vereinen aufgenommen. Den Unparteiischen ist es freigestellt, ob sie in der schwierigen Situation zur Pfeife greifen wollen. "Es kann kurzfristig zu Umbesetzungen kommen", sagte Bohmann, der von den Klubs Rückendeckung für die Entscheidung erhielt. Zumal eine Absage der Spiele aufgrund des engen Terminkalenders zu weitgehenden Problemen führen würde. "Natürlich fragen wir uns, ob es mit der Pietät vereinbar ist, die Spieler und Schiedsrichter in so eine Situation zu bringen."

Gedenken mit Trauerflor und Schweigeminute

Alle Vereine werden am Wochenende mit Trauerflor auflaufen. Zudem ist vor jedem Spiel eine Schweigeminute eingeplant. Lemgos Geschäftsführer Volker Zerbe, der mit dem TBV beim deutschen Rekordmeister THW Kiel antritt, sagte "Die Brüder Methe haben ihren Job mit sehr viel Leidenschaft ausgeübt und ihr Hobby ja praktisch zum Beruf gemacht. Die Entscheidung zu spielen, ist sehr schwer. Aber ich denke, es wäre in ihrem Sinne gewesen."


Beide hinterlassen Familien

"Das ist unglaublich tragisch, unfassbar. Wir sind alle schockiert. Man denkt vor allem an die Familien. Beide waren ja auch Papa", sagte Präsident Martin Schwalb vom deutschen Meister HSV Hamburg. Bernd Methe hinterlässt seine Ehefrau und einen Sohn, Reiner Methe seine Ehefrau und zwei Söhne. Das wohl renommierteste Schiedsrichter-Duo Deutschlands befand sich am Freitag auf dem Weg zum Bundesligaspiel zwischen HBW Balingen-Weilstetten und dem SC Magdeburg, als ihr Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und mit einem LKW zusammenstieß. Die Partie in Balingen wurde daraufhin abgesagt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal