Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: THW Kiel stellt Startrekord auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kiel stellt Startrekord auf

23.12.2011, 10:14 Uhr | dpa, sid

Handball-Bundesliga: THW Kiel stellt Startrekord auf. Jubelpose: Momir Ilic, bester Werfer des THW, stellt mit Kiel einen Rekord auf. (Quelle: imago)

Jubelpose: Momir Ilic, bester Werfer des THW, stellt mit Kiel einen Rekord auf. (Quelle: imago)

Durch den souveränen 31:22 (20:12)-Erfolg gegen Eintracht Hildesheim hat der THW Kiel den Startrekord der Handball-Bundesliga geknackt. Der deutsche Rekordmeister hat mit dem Sieg nun 34:0 Punkte. Das schaffte der TBV Lemgo zuletzt 2002. Zieht man bei der Punktgleichheit beider Klubs die Tordifferenz hinzu, sind die Kieler dank zweier mehr erzielter Treffer (146) nun alleiniger Rekordhalter.

Handball - Video 
HSV Hamburg feiert neunten Heimsieg

Die Hanseaten fegen Magdeburg aus der Halle. Video

Erfolgreichster Werfer für die Kieler gegen den Aufsteiger aus Niedersachsen war vor 10.250 Zuschauern Momir Ilic (10 Tore). Für Hildesheim trafen Morten Slundt und Bostjan Hribar (je 4) am häufigsten.

Lindberg ragt beim HSV heraus

Titelverteidiger HSV Hamburg tat sich unterdessen in eigener Halle schwer und siegte nur dank eines überragenden Hans Lindberg mit 32:23 (13:12) gegen den SC Magdeburg. Der Däne war bei dem in der ersten Hälfte enttäuschend aufspielenden deutschen Handball-Meister insgesamt zwölfmal erfolgreich.

Vor allem die erste Viertelstunde geriet vor den 10.853 Fans zur Lindberg-Show. Zur zwischenzeitlichen 7:5-Führung trug der Rechtsaußen sechs Treffer bei, die ersten fünf Tore gingen alle auf sein Konto. Nach Wiederanpfiff präsentierte sich das HSV-Team von Trainer Per Carlén aber in besserer Verfassung, auch dank des für Torwart Johannes Bitter eingewechselten Dan Beutler. Bis zur 47. Minute baute der HSV seinen Vorsprung schließlich auf 26:16 aus und sorgte damit für die Entscheidung.

Flensburg bleibt in der Verfolgerrolle

Die SG Flensburg-Handewitt zitterte sich im Spiel beim TSV Hannover-Burgdorf nach einer klaren Halbzeitführung zu einem 31:29 (20:15)-Erfolg und bleibt punktgleich mit Hamburg in der Verfolgerrolle. Michael Knudsen traf neunmal für die SG. Der TSV, der nun 12:22 Punkte aufweist, hatte in Lars Lehnhoff (6) seinen besten Torschützen.

Auch die Rhein-Neckar Löwen feierten einen sicheren Heimsieg. Gegen den TV Hüttenberg hieß es 30:26 (17:11). Die Löwen, für die Uwe Gensheimer (8) die meisten Tore erzielte, bleiben mit 23:11 Punkten ebenfalls auf Kurs Richtung internationale Startplätze. Hüttenberg hingegen, das in Timm Schneider (10) seinen besten Werfer hatte, muss als Vorletzter bei 7:27 Zählern um den Klassenverbleib bangen.

Gummersbach setzt Talfahrt fort

Altmeister VfL Gummersbach hat seine Talfahrt fortgesetzt. Gummersbach unterlag bei der HSG Wetzlar mit 27:35 (12:18) und bleibt auf einem Abstiegsplatz. Der TV Großwallstadt besiegte FA Göppingen mit 23:21 (12:9), der TuS N-Lübbecke kam bei MT Melsungen zu einem 24:24 (20:15).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal