Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-EM: Stefan Kretzschmar kontert Bob Hanning

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-EM: Stefan Kretzschmar kontert Hanning

10.01.2012, 14:33 Uhr | sid

Handball-EM: Stefan Kretzschmar kontert Bob Hanning. Stefan Kretzschmar macht sich Sorgen um den deutschen Handball.

Stefan Kretzschmar macht sich Sorgen um den deutschen Handball. (Quelle: imago)

Ex-Nationalspieler Stefan Kretzschmar hat Bob Hanning widersprochen und den Manager des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin kritisiert. "Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis. Der deutsche Handball kann es sich nicht erlauben, solche Turniere einfach abzuschenken", sagte Kretzschmar im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung mit Blick auf die am Sonntag beginnende EM in Serbien.

Hanning hatte nach der missglückten EM-Generalprobe gegen Ungarn (21:22) für Wirbel gesorgt. Er hätte nichts dagegen, wenn man bei der EM scheitere. Je eher man ausscheide, desto eher könne man einen Umbruch einleiten, hatte Hanning erklärt. Kretzschmar hält dagegen: "Bob muss mir mal erklären, mit wem er den Neuaufbau will, falls wir früh ausscheiden. Wer soll die Kohlen aus dem Feuer holen und für uns spielen? Da fallen mir nicht viele ein, die den Gegner zum Erstarren bringen."

Druck auf das Team ist groß

Nach Platz zehn bei der EM 2010 in Österreich und Rang elf bei der WM 2011 in Schweden stehen die deutschen Handballer in Serbien gewaltig unter Druck. Neben einem guten Abschneiden bei der EM muss sich die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger einen von noch zwei zu vergebenen Plätzen für ein Olympia-Qualifikationsturnier sichern. Ansonsten befürchtet Kretzschmar schlimme Konsequenzen für die gesamte Sportart.

Handball - Videos 
DHB-Team verpatzt EM-Generalprobe

Das letzte Spiel vor dem Turnier geht gegen Ungarn verloren. Video

"Wir können keine zwei Jahre Auszeit nehmen. Wir müssen bei jedem Turnier erfolgreich sein. Wir haben eine Leistungsgesellschaft. Langfristige Konzepte gehen mir auf den Sender, das können wir unserer Sportart nicht zumuten. Wir brauchen die öffentliche Präsenz. ARD und ZDF übertragen die EM, aber wie lange noch? Das ist wahnsinnig bedrohlich", sagte der 38-Jährige, der 2004 in Athen olympisches Silber gewonnen hatte.

Schwalb: "Müssen uns qualifizieren"

Auch Martin Schwalb befürchtet negative Folgen für den deutschen Handball, wenn in Serbien ein weiterer Rückschlag folgt. "Olympia ohne deutsche Nationalmannschaft wäre für die Sportart überhaupt nicht gut. Als stärkster Handball-Verband der Welt müssen wir alles daran setzen, uns zu qualifizieren", sagte der Präsident des deutschen Meisters HSV Hamburg.

Die deutsche Nationalmannschaft startet am kommenden Sonntag gegen Tschechien in die EM. Die weiteren Gegner in der Vorrunde sind Mazedonien (17. Januar) und Schweden (19. Januar).


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal