Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Abati rettet sich bei Hausbrand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abati rettet sich bei Hausbrand

28.02.2012, 18:20 Uhr | sid

. Joel Abati, Handball-Olympiasieger 2008 in Peking: "Wir hatten großes Glück." (Quelle: imago)

Joel Abati, Handball-Olympiasieger 2008 in Peking: "Wir hatten großes Glück." (Quelle: imago)

Frankreichs Handball-Olympiasieger Joel Abati ist bei einem Feuer in seinem Haus mit dem Schrecken davongekommen. Dank der Alarmanlage konnten sich der frühere Bundesliga-Spieler des SC Magdeburg sowie seine Frau und die beiden Töchter rechtzeitig aus ihrem brennenden Haus im südfranzösischen Clapiers retten und blieben unverletzt.

"Wir hatten großes Glück und danken Gott dafür, dass uns die Brandmelder, die wir nach meiner Rückkehr aus Magdeburg mitgenommen haben, das Leben gerettet haben. Wenn diese um 3.20 Uhr nicht Alarm gegeben hätten, wer weiß, was dann passiert wäre", sagte Abati der "Magdeburger Volksstimme".

Brandursache ungeklärt

Das Haus in dem Vorort von Montpellier ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Dem 41-jährigen ehemaligen Handballer und seiner Familie blieb bis auf einige persönliche Dokumente, einem Handy und einem Laptop nichts. Der frühere Außen- und Rückraumspieler beklagt unter anderem auch den Verlust seiner olympischen Goldmedaille von Peking sowie sämtlicher Urkunden. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Abati hatte seine sportliche Karriere 2009 bei Montpellier HB beendet. Im Vorjahr hatte er beim SC DHfK Leipzig noch in den Relegationsspielen zum Aufstieg in die 2. Bundesliga gespielt. Anschließend begann er eine Politikerlaufbahn und ist in Montpellier für Sport verantwortlich. Mit Frankreichs Nationalmannschaft war der Linkshänder zweimal Weltmeister (2001, 2009), Europameister (2006) und Olympiasieger (2008). Mit dem SC Magdeburg gewann Abati unter anderem die Champions League (2002) und die deutsche Meisterschaft (2001).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017