Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Flensburg stark, Gummersbach siegt im Abstiegskampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flensburg unterstreicht CL-Ambitionen, Gummersbach siegt im Abstiegskampf

04.03.2012, 15:43 Uhr | sid

Handball: Flensburg stark, Gummersbach siegt im Abstiegskampf. Lars Kaufmann von der SG Flensburg-Handewitt setzt zum Wurf an. (Quelle: imago)

Lars Kaufmann von der SG Flensburg-Handewitt setzt zum Wurf an. (Quelle: imago)

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Kampf um die Champions-League-Plätze der Handball-Bundesliga keine Schwäche gezeigt. Gegen den TV Großwallstadt kamen die Norddeutschen zu einem souveränen 32:25 (16:13) und sind nunmehr seit sechs Spielen in Folge ungeschlagen.

Beste Werfer am Freitag waren Andreas Eggert mit acht und Holger Glandorf mit sechs Toren. Erfolgreichstrer Spieler bei Großwallstadt war Michael Spatz mit 13 Toren. Die Flensburger sprangen damit vorerst auf Rang drei (33:11 Punkte). Am Sonntag können die Zweitplatzierten Füchse Berlin (35:7) und Meister HSV Hamburg als Vierter (32:8) aber noch nachlegen.

Dämpfer für Magdeburg

Derweil hat der zwölfmalige deutsche Meister VfL Gummersbach im Abstiegskampf den nächsten wichtigen Erfolg gefeiert. Die Oberbergischen gewannen zu Hause gegen den SC Magdeburg mit 25:21 (12:12), feierten damit den dritten Liga-Sieg in Folge und bauten ihr Punktekonto auf 14:28 Zähler aus. Die Gäste mussten dagegen einen empfindlichen Dämpfer im Kampf um die Europapokal-Plätze hinnehmen.

Wetzlar verpassen Befreiungsschlag

Als Spielverderber für die Gummersbacher zeigte sich der Bergische HC, dem im Abstiegskampf ebenfalls ein wichtiger Sieg gelang. Durch das 23:22 (12:8) gegen die HSG Wetzlar bleibt der Bergische HC zwar auf einem Abstiegsplatz (14:30), dem VfL Gummersbach aber auch dicht auf den Fersen. Die Gäste aus Wetzlar verpassten dagegen den erhofften Befreiungsschlag und befinden sich wieder in akuter Abstiegsnot (16:28).

Auch HBW Balingen-Weilstetten muss nach der 28:29 (15:16)-Heimpleite gegen MT Melsungen als 12. (17:27) den Blick in der Tabelle nach unten richten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal