Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Operation bei HSV-Spieler Lijewski gut verlaufen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Operation bei HSV-Spieler Lijewski gut verlaufen

09.10.2012, 15:17 Uhr | dpa

Operation bei HSV-Spieler Lijewski gut verlaufen. Für Marcin Lijewski steht nun erstmal die Reha auf dem Programm.

Für Marcin Lijewski steht nun erstmal die Reha auf dem Programm. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die Operation beim polnischen Handball-Nationalspieler Marcin Lijewski vom HSV Hamburg ist erfolgreich verlaufen.

Bei dem 45-minütigen Eingriff am rechten Sprunggelenk des Rückraumspielers wurde Narbengewebe einer vorherigen Operation entfernt und ein darin eingewachsener Nerv wieder freigelegt. "Dadurch kann der Nerv wieder frei gleiten und die chronische Entzündung, die Marcin Schmerzen bereitete, sollte nun abklingen", sagte HSV-Mannschaftsarzt Oliver Dierk.

Der 35 Jahre alte Linkshänder Lijewski hat das Hamburger Unfallkrankenhaus Boberg nach dem Eingriff schon wieder verlassen können. Er wird in etwa einer Woche wieder Fahrrad fahren und Krafttraining machen können. Frühestens in 14 Tagen soll er dann wieder mit dem regulären Handball-Training beginnen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017