Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Löwen holen gegen Flensburg siebten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löwen holen gegen Flensburg siebten Sieg

09.10.2012, 22:25 Uhr | dpa

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen bleiben die Mannschaft der Stunde in der Handball-Bundesliga. Das Team von Trainer Gudmundur Gudmundsson besiegte in der Mannheimer SAP Arena die SG Flensburg-Handewitt mit 30:27 (13:12) und baute seinen Startrekord auf sieben Erfolge in sieben Partien aus.

Der Vizemeister aus Norddeutschland hingegen kassierte seine erste Niederlage. Beste Torschützen der Gäste waren Anders Eggert (6/4) und Thomas Mogensen (6), für die Badener trafen Kim Ekdahl du Rietz und Alexander Petterson (jeweils 7) am häufigsten.

Flensburg hatte schon zu Beginn riesige Probleme gegen den variablen und bissigen Angriff der Hausherren. Erst zum Ende der ersten Hälfte kam die aggressiver auftretende Mannschaft von Coach Ljubomir Vranjes besser ins Spiel und ging mit nur einem Tor Rückstand in die Pause. "Sie hatten im Angriff zu viele Ballverluste", analysierte Bundestrainer Martin Heuberger im TV-Sender Sport1 zur Halbzeit den Leistungsabfall der Löwen. Nach dem Wechsel präsentierten sich die Badener aber wieder konzentrierter und gaben den Sieg in dem Härtetest nicht mehr aus der Hand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal