Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel lässt Frisch Auf Göppingen keine Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

THW Kiel lässt Frisch Auf Göppingen keine Chance

14.10.2012, 19:35 Uhr | sid, dpa

THW Kiel lässt Frisch Auf Göppingen keine Chance. Filip Jicha war mit sechs Treffern bester Werfer bei Kiel.

Filip Jicha war mit sechs Treffern bester Werfer bei Kiel. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Der THW Kiel bleibt in der Handball-Bundesliga unbesiegt. Im Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen feierte der deutsche Rekordmeister einen 36:25 (18:13)-Erfolg. Erfolgreichster Werfer des THW war der Tscheche Filip Jicha (6/2).

Mit 13:1 Punkten belegen die Kieler weiterhin Platz drei hinter den Füchsen Berlin (16:2) und den Rhein Neckar Löwen (14:0). Vor 10 285 Zuschauern in der ausverkauften Sparkassen-Arena hielt Frisch Auf nur bis zur Mitte der ersten Halbzeit mit. Dann zogen die Gastgeber von 8:7 (18.) auf 13:7 (24.) davon. Göppingen, das in Dragos Oprea und Daniel Fontaine (je 4) seine treffsichersten Schützen hatte, kam nicht mehr heran.

Der TBV Lemgo steckt hingegen weiter in der Krise. Der zweimalige Champion verlor 26:28 (9:13) gegen den SC Magdeburg und bleibt durch seine dritte Pleite in Folge auf Platz 15.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017