Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Lösbare Aufgaben im EHF-Pokal für Bundesligisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lösbare Aufgaben im EHF-Pokal für Bundesligisten

23.10.2012, 15:46 Uhr | dpa

Lösbare Aufgaben im EHF-Pokal für Bundesligisten. Velimir Petkovic ist der Trainer von Frisch Auf Göppingen.

Velimir Petkovic ist der Trainer von Frisch Auf Göppingen. (Quelle: dpa)

Wien (dpa) - Aufatmen bei den deutschen Handball-Clubs: Weder die Teams aus den fernen Städten Perm oder Sneschinsk in Russland noch die starken Skandinavier sind für das Bundesliga-Trio Auftaktgegner im neuen EHF-Pokal.

Stattdessen bescherte die Auslosung in Wien dem Vorjahressieger Frisch Auf Göppingen den fünffachen weißrussischen Meister HC Meschkow Brest. Der SC Magdeburg muss sich mit Vardar Skopje aus Mazedonien auseinandersetzen und hat ebenso wie Göppingen zunächst Heimrecht. Die Rhein-Neckar Löwen sind gegen A.C. Diomidis Argous aus Griechenland zuerst auswärts gefordert.

Dabei können sich die in der Bundesliga bislang verlustpunktfreien Löwen über den wohl leichtesten Kontrahenten freuen. Dennoch mahnte Trainer Gudmundur Gudmundsson Konzentration bei seinen Spielern an. "Wir gehen diese Aufgabe mit sehr viel Respekt an. Schön, dass wir das Rückspiel zu Hause haben", erklärte der Isländer in sportlich fairer Form. Als wertvollste Meriten haben die Griechen den Gewinn des europäischen Challenge Cups 2012 in ihren Annalen stehen, der jedoch nur die Nummer vier in der Rangfolge der Wettbewerbe hinter Champions League, Europacup der Pokalsieger und EHF-Cup war.

Göppingens Geschäftsführer Gerd Hofele wäre bei der Auslosung beinahe einer geografischen Verwechslung zum Opfer gefallen. "Ich habe mich zuerst gefreut, weil ich dachte, das ist Brest in Frankreich. Dann bin ich aber erschrocken", gab er zu. Eine Handball-Mannschaft aus dem französischen Brest ist jedoch nicht im Wettbewerb. So müssen die Göppinger in Weißrusslands östlichster Großstadt unmittelbar an der polnischen Grenze antreten. "Vom Namen her lässt uns der Gegner die Möglichkeit weiterzukommen. Aber uns erwarten sicher große Reisestrapazen", urteilte Hofele.

Auf vor allem lautstarke Fans muss sich der SC Magdeburg bei seinem Kontrahenten Vardar Skopje einstellen. "Ich denke, dass Skopje eine der besten Mannschaften in diesem Pokal ist", sagte Manager Marc-Henrik Schmedt, der deshalb verhalten auf die Auslosung reagierte und anfügte: "Aber die Aufgabe werden wir annehmen, dafür treten wir schließlich hier in dem Wettbewerb an." Vardar war vor zwei Jahren im ehemaligen Europacup der Pokalsieger im Halbfinale am VfL Gummersbach gescheitert.

Die deutschen Mannschaften waren für die 3. Runde gesetzt. Die Sieger aus den Partien am 24./25. November und 1./2. Dezember qualifizieren sich für die neu eingeführte Gruppenphase mit 16 Mannschaften, die im Februar und März ausgetragen wird. Nach der Zusammenlegung von EHF-Pokal und Europacup der Pokalsieger wird der neue Wettbewerb nach einem veränderten Modus gespielt. An die Viertelfinals schließt sich am 18./19. Mai ein Turnier mit Halbfinals und Platzierungsspielen an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal