Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Berlins Richwien fällt bis Jahresende aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berlins Richwien fällt bis Jahresende aus

12.11.2012, 15:32 Uhr | dpa

Berlins Richwien fällt bis Jahresende aus. Markus Richwien fehlt den Füchsen Berlin mehrere Wochen.

Markus Richwien fehlt den Füchsen Berlin mehrere Wochen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Handball-Bundesligist Füchse Berlin muss bis Jahresende auf seinen Nationalspieler Markus Richwien verzichten. Der Rechtsaußen zog sich beim 21:19-Sieg gegen den TBV Lemgo eine Außenbandverletzung im linken oberen Sprunggelenk und einen Anriss der äußeren Wadenmuskulatur zu.

Das ergab eine Untersuchung. "Ich habe gleich gewusst, dass es etwas Schlimmes sein musste - der Fuß ist sofort angeschwollen", sagte der 27-Jährige. In der 10. Minute war Richwien nach einem Sprungwurf unglücklich auf dem Fuß eines Gegenspielers gelandet und umgeknickt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017