Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball > Handball-WM >

Handball-WM 2013: Deutsches Team gleicht einer Wundertüte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Können jede Mannschaft schlagen und gegen eine Gurkentruppe verlieren"

10.01.2013, 21:46 Uhr | sid

Handball-WM 2013: Deutsches Team gleicht einer Wundertüte. Wie schneiden Torwart Silvio Heinevetter und das DHB-Team bei der WM in Spanien ab? (Quelle: imago/Pressefoto Baumann)

Wie schneiden Torwart Silvio Heinevetter und das DHB-Team bei der WM in Spanien ab? (Quelle: Pressefoto Baumann/imago)

Nach dem Kantersieg gegen Rumänien sind die deutschen Handballer mit viel Rückenwind zur WM nach Spanien geflogen. Allerdings weiß kurz vor dem Auftakt gegen Brasilien keiner so recht, wo die neu formierte Mannschaft wirklich steht. Das Team gleicht einer Wundertüte.

"An guten Tagen können wir jede Mannschaft schlagen. Das ist keine Floskel. Dummerweise ist es aber auch so, dass wir an einem schlechten Tag gegen eine Gurkentruppe verlieren können. Unsere Gegner können sich nie sicher sein, was auf sie zukommt", sagte Torhüter Silvio Heinevetter.

2013 noch ungeschlagen

Auch Bundestrainer Martin Heuberger ist weit davon entfernt, das 35:25 in der Generalprobe gegen den viermaligen Weltmeister Rumänien zu überhöhen. "Ich möchte nur acht Wochen zurückerinnern. Da hatten wir eine ganz schmale Brust", sagte er in Gedanken an das desaströse Auftreten seiner Mannschaft in der EM-Qualifikation gegen Montenegro (27:31) Anfang November.

Im Jahr 2013 ist das DHB-Team noch immer ungeschlagen. Dem Kantersieg gegen die inzwischen bestenfalls noch zweitklassigen Rumänen waren ein Sieg (26:20) und ein Unentschieden (28:28) gegen den ebenfalls im Umbruch befindlichen Olympiazweiten Schweden vorausgegangen. "Wir werden jetzt sicher keine Flügel bekommen, weil wir eine ordentliche Vorbereitung gehabt haben", sagt Heuberger.

Haaß: "Bei der WM erwarten uns ganz andere Kaliber"

Für den ehemaligen Nationalspieler Stefan Kretzschmar sind die Tests "ein Muster ohne Wert. Mit dem Beginn der ersten Partie der Weltmeisterschaft wird eine ganz andere Intensität gespielt werden, auch wenn der Gegner Brasilien, Argentinien oder sonstwie heißt."

Spielmacher Michael Haaß warnte seine Teamkollegen noch einmal eindringlich davor abzuheben. "Vorbereitung ist Vorbereitung, bei der WM erwarten uns ganz andere Kaliber", sagte Haaß. Der Weltmeister von 2007 gab aber auch zu Bedenken, dass die Erfolge rechtzeitig vor dem ersten Spiel am Samstag (ab 16 Uhr im t-online.de Live-Ticker) "ein gutes Gefühl" geben würden.

Abwehr ist noch das Sorgenkind

Und das sei vor einem großen Turnier, zumal für eine junge Mannschaft wie die deutsche, nicht unerheblich. Gegen harmlose Rumänen zeigte sich allerdings vor allem die von Heuberger favorisierte 6:0-Deckungsformation nachlässig. Immer wieder spazierten die Gäste durch die deutsche Abwehr um Kapitän Oliver Roggisch und kamen besonders in der Anfangsphase zu einfachen Torerfolgen.

"25 Gegentore gegen so einen Gegner sind einfach zu viel. Da müssen wir noch dran arbeiten", sagte Abwehrchef Roggisch. Doch insgesamt ist die Stimmung positiv. "Ich habe ein gutes Gefühl. Es geht in die richtige Richtung", sagte Christoph Theuerkauf. Doch auch dem Kreisläufer ist bewusst: "Um den deutschen Handball wieder in ein geraderes Licht zu rücken, was ja unsere Aufgabe ist, braucht es ein gutes Turnier - und nicht nur Vorbereitungsspiele."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal