Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Trainer Beuchler verlässt Lemgo zum Saisonende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trainer Beuchler verlässt Lemgo zum Saisonende

30.01.2013, 21:03 Uhr | dpa

Lemgo (dpa) - Trainer Dirk Beuchler wird den TBV Lemgo zum Saisonende verlassen. Das teilte der Handball-Bundesligist mit.

"Wir bedauern sehr, dass Dirk Beuchler sich so entschieden hat. Wir haben lange Gespräche und Verhandlungen geführt, die leider letztlich für uns nicht positiv verlaufen sind", sagte TBV-Geschäftsführer Christian Sprdlik.

Wie aus Vereinskreisen bekannt wurde, hat der Handball-Lehrer sein Team von diesem Schritt unterrichtet. Nach übereinstimmenden Berichten von "Radio Lippe" und der "Lippischen Landes-Zeitung" (Online-Ausgabe) wird der 41 Jahre alte ehemalige Nationalspieler in Zukunft den Bundesliga-Konkurrenten TuS N-Lübbecke betreuen.

Beuchler war 2011 vom Zweitligisten Post Schwerin zum TBV gewechselt und hatte bei den Ostwestfalen die Nachfolge von Volker Mudrow angetreten. Als Grund für den Wechsel werden die besseren finanziellen Gestaltungsmöglichkeiten von Beuchler bei seinem neuen Verein genannt. Für den TuS N-Lübbecke

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal