Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Frisch Auf Göppingen gewinnt bei Cimos Koper 39:36

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frisch Auf Göppingen gewinnt bei Cimos Koper 39:36

23.02.2013, 21:21 Uhr | dpa

Frisch Auf Göppingen gewinnt bei Cimos Koper 39:36. Manuel Späth traf sechsmal für Göppingen.

Manuel Späth traf sechsmal für Göppingen. (Quelle: dpa)

Koper (dpa) - Die Handballer von Frisch Auf Göppingens haben im EHF-Pokal ihre Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale gewahrt. Der Titelverteidiger feierte im dritten Spiel der Gruppe A mit dem 39:36 (22:14) beim RK Cimos Koper den zweiten Sieg und übernahm die Tabellenführung.

Gegen den bisherigen Spitzenreiter und slowenischen Meister von 2011 waren Dragos Oprea und Zarko Markovic mit je sieben Toren die erfolgreichsten Werfer im Team des Bundesliga-Elften. Manuel Späth traf sechsmal, Christian Schöne und Michael Haaß gelangen jeweils vier Treffer.

Zuletzt hatten die Göppinger mit 23:25 bei CB Logroño/Spanien verloren, zeigten sich dieses Mal aber von Beginn an hochkonzentriert. Der starke Dean Bombac verkürzte in der Schlussviertelstunde auf 27:33 und in zweifacher Unterzahl von Frisch Auf auf 30:35 und läutetet damit den Endspurt von Koper ein. Doch die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic ließ den Gegner nicht mehr herankommen. Markovics Treffer zum 38:32 bedeutete gut vier Minuten vor Schluss die Entscheidung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017