Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HC Leipzig mit 18:22-Niederlage in Rostow

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HC Leipzig mit 18:22-Niederlage in Rostow

10.03.2013, 16:11 Uhr | dpa

Rostow (dpa) - Die Handballerinnen des HC Leipzig haben im Europacup der Pokalsieger das Viertelfinal-Hinspiel beim HC Rostow-Don verloren, aber ihre Chancen auf den Einzug ins Halbfinale gewahrt.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Madsen unterlag in Russland mit 18:22 (10:12) und geht mit einem aufholbaren Vier-Tore-Rückstand in das Heimspiel am kommenden Samstag.

Herausragende Schützin beim viermaligen Europacup-Gewinner war die polnische Nationalspielerin Karolina Kudlacz mit neun Treffern. Kapitän Katja Schülke glänzte im Tor mit tollen Paraden. Insgesamt sechs Würfe des in der Abwehr starken HCL an Pfosten oder Latte verhinderten zudem ein besseres Resultat. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam Leipzig wiederholt zum Ausgleich, aber die Gastgeberinnen zogen in den letzten 20 Minuten noch davon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal