Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

TV Großwallstadt muss auf Holst verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TV Großwallstadt muss auf Holst verzichten

12.03.2013, 18:14 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der TV Großwallstadt muss im Kampf gegen den Abstieg aus der Handball-Bundesliga mindestens zwei Wochen lang auf Linksaußen Max Holst verzichten. Der 23-Jährige hat im Training einen Riss des vorderen Außenbandes im rechten Fuß erlitten, teilten die Mainfranken mit.

Im nächsten Heimspiel an diesem Sonntag gegen den TSV Hannover-Burgdorf wird dem Tabellenvorletzten neben den Langzeitverletzten Michael Thiede und Marius Liebald mit großer Wahrscheinlichkeit auch Routinier Oliver Köhrmann fehlen. Der Rückraumspieler klagt seit mehreren Wochen über Schulterschmerzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017