Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Champions-League-Finale ohne deutsche Handball-Frauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions-League-Finale ohne deutsche Handball-Frauen

14.04.2013, 10:00 Uhr | dpa

Ljubljana (dpa) – Das Finale in der Handball-Champions-League der Frauen findet ohne deutsche Beteiligung statt. Nina Wörz und Susann Müller verpassten mit ihrem Verein Krim Ljubljana den Einzug ins Endspiel.

Nach einem 24:22-Auswärtssieg bei Larvik HK in der Vorwoche unterlag der slowenische Club den Norwegerinnen im Rückspiel vor heimischer Kulisse mit 19:27 (9:13). Nationalspielerin Müller, im Hinspiel mit acht Treffern beste Werferin, traf im Rückspiel dreimal. Wörz war zweimal erfolgreich.

Im Finale trifft Larvik – Champions-League-Sieger von 2011 – auf Audi ETO Györ. Die Ungarinnen hatten sich in den Halbfinal-Spielen hauchdünn (24:22, 24:25) gegen Oltchim Valcea aus Rumänien durchgesetzt hatte. Die Finals werden am 4./5. und 11./12. Mai ausgespielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal