Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Frauen in EM-Quali gegen Russland und Mazedonien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen in EM-Quali gegen Russland und Mazedonien

26.05.2013, 16:58 Uhr | dpa

Frauen in EM-Quali gegen Russland und Mazedonien. Bundestrainer Heine Jensen und das DHB-Team bekommen es mit Russland und Mazedonien zu tun.

Bundestrainer Heine Jensen und das DHB-Team bekommen es mit Russland und Mazedonien zu tun. (Quelle: dpa)

Veszprem (dpa) - Die deutschen Handball-Frauen haben in der Qualifikation für die EM 2014 in Ungarn und Kroatien eine Dreier-Gruppe erwischt. Das Team von Bundestrainer Heine Jensen spielt in der Staffel 7 gegen Ex-Weltmeister Russland und Mazedonien.

Das ergab die Auslosung in Veszprem. Die Ausscheidung für die EM beginnt mit zwei Spieltagen zwischen dem 23. und 27. Oktober. Die ersten beiden Mannschaften der insgesamt sieben Qualifikationsgruppen erreichen die EM vom 7. bis 21. Dezember 2014.

Bei der EM im Vorjahr hatte die deutsche Mannschaft den siebten Platz belegt. "Man hat ein Spiel weniger, um Punkte zu holen. Aber man muss auch nur eine Mannschaft hinter sich lassen statt zwei. Russland kennen wir von der EM im vorigen Jahr in Serbien, die haben wir dort geschlagen", sagte Spielmacherin Kerstin Wohlbold am Rande des Länderspiels gegen Polen in Berlin.

Wegen eines grippalen Infekts konnte die deutsche Meisterin vom Thüringer HC nicht mitspielen. "Wir werden uns insgesamt gut vorbereiten und sind heiß darauf, die Spiele zu gewinnen", sagte sie. Mazedonien sei eine Unbekannte. Da müsse man intensiv Videos studieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal