Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

DHB-Team mit Glandorf in die EM-Qualifikation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DHB-Team mit Glandorf in die EM-Qualifikation

29.05.2013, 12:50 Uhr | dpa

DHB-Team mit Glandorf in die EM-Qualifikation. Holger Glandorf ist wieder im Kader.

Holger Glandorf ist wieder im Kader. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Mit Holger Glandorf spielt die deutsche Handball-Nationalmannschaft gegen Montenegro und Israel um die Qualifikation für die EM 2014.

Nach seinen guten Auftritten in den Tests gegen Slowenien nominierte Bundestrainer Martin Heuberger den Rückraumspieler für die Spiele am 12. Juni in Podgorica und am 15. Juni in Aschaffenburg. Fehlen werden dagegen Kreisläufer Christoph Theuerkauf wegen einer Hüftoperation und Rückraumspieler Steffen Fäth wegen einer Knieverletzung.

In den beiden Ausscheidungsspielen der Gruppe 2 braucht die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) zwei Siege, um ohne fremde Hilfe die EM vom 12. bis zum 26. Januar 2014 in Dänemark zu erreichen. "Wir haben ein klares Ziel: Mit zwei Siegen und ohne Rechenspiele wollen wir uns die EURO-Qualifikation sichern", sagte Heuberger. Vor den letzten beiden Spieltagen führt Montenegro die Tabelle mit 6:2 Punkten vor Deutschland und Tschechien (jeweils 4:4) und Israel (2:6) an. Platz eins und zwei sichern die EM-Teilnahme.

Für Glandorf musste Adrian Pfahl aus dem Kader weichen. "Ich habe mich wegen seiner individuellen Fähigkeiten für Holger entschieden. Er ist in der Lage, einfache Tore zu erzielen", sagte Heuberger zu seiner Entscheidung.

Deutsches Aufgebot:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin/97 Länderspiele/0 Tore), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo/170/1), Jens Vortmann (GWD Minden, 8/0)

Feld: Stefan Kneer (SC Magdeburg/39/59), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen/191/48), Patrick Wiencek (THW Kiel/43/81), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar/22/50), Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt/157/541), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen/52/117), Evgeni Pevnov (Füchse Berlin/4/1), Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt/45/107), Martin Strobel (TBV Lemgo/82/93), Kevin Schmidt (HSG Wetzlar/16/64), Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen/109/166), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten/11/21), Dominik Klein (THW Kiel/173/343), Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin/94/169)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal