Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Jicha kritisiert Simulanten in der Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jicha kritisiert Simulanten in der Bundesliga

29.05.2013, 13:44 Uhr | dpa

Jicha kritisiert Simulanten in der Bundesliga. Filip Jicha ist von der Schauspielerei einiger Spieler genervt.

Filip Jicha ist von der Schauspielerei einiger Spieler genervt. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Welthandballer Filip Jicha vom THW Kiel hat das häufige Simulieren in der Bundesliga kritisiert.

"In der Bundesliga gibt es zu viele Schauspieler. Und sie werden nicht einmal dafür bestraft", sagte der Torjäger des deutschen Rekordmeisters in einem Interview der "Sport Bild". Er wäre dafür, für Simulieren erst eine Verwarnung und dann eine Zwei-Minuten-Strafe zu verhängen.

Umgekehrt würden die Schiedsrichter viel zu kleinlich pfeifen. "Jeder kleinste Körperkontakt wird unterbunden. Dabei gehört Härte zum Handball dazu. Daher freue ich mich auch immer auf die Champions League. Da geht es richtig zur Sache, weil die Schiedsrichter mehr erlauben", betonte der Tscheche.

Zuletzt hatte in der Bundesliga der brutale Kopfstoß von Torsten Jansen vom HSV Hamburg gegen den Berliner Ivan Nincevic für Aufsehen gesorgt. "Natürlich ist es nicht richtig, was er getan hat, und er muss bestraft werden", sagte Jicha, zeigte aber zugleich ein Stück weit Verständnis für Jansen. Nincevic würde häufiger provozieren und simulieren, behauptete Jicha. Tätlichkeiten hätten im Sport nichts zu suchen, aber Simulationen auch nicht, meinte der Welthandballer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal