Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Frauen ohne Müller zur WM-Qualifikation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-Frauen ohne Müller zur WM-Qualifikation

03.06.2013, 15:03 Uhr | dpa

Handball-Frauen ohne Müller zur WM-Qualifikation. Susann Müller (r) leidet an Knieproblemen.

Susann Müller (r) leidet an Knieproblemen. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Ohne Rückraumspielerin Susann Müller muss die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen das Rückspiel in der WM-Qualifikation am Sonntag in der Ukraine bestreiten.

Nach Angaben des Deutschen Handballbundes (DHB) sagte die künftig für den HC Leipzig spielende Linkshänderin aus Ljubljana wegen anhaltender Knieprobleme ihre Teilnahme ab. Müllers Platz übernimmt nun Shenia Minevskaja vom Meister und Pokalsieger Thüringer HC.

Das Hinspiel gegen die Ukraine hatten die deutschen Handballerinnen am Sonntag in Oldenburg mit 24:16 (13:7) gewonnen und sich damit eine gute Ausgangsposition für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft vom 7. bis 22. Dezember geschaffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017