Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

EM-Absage: Geldstrafe für niederländischen Verband

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

EM-Absage: Geldstrafe für niederländischen Verband

21.08.2013, 17:14 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Die kurzfristige Absage der Handball-EM 2012 kommt den niederländischen Verband teuer zu stehen. Das Sportgericht der Europäischen Handballföderation (EHF) verurteilte die Niederländer zu einer Geldstrafe von insgesamt 550 000 Euro.

Zudem wurde der "Nederlands Handbal Verbond" von der EHF bis Dezember 2016 von der Organisation sämtlicher Nationalmannschafts-Events ausgeschlossen. Gegen das Urteil können die Niederländer innerhalb von sieben Tagen Einspruch einlegen.

Der niederländische Verband hatte am 4. Juni 2012 kurz vor der geplanten Endrundenauslosung wegen Geldproblemen die Ausrichtung der Europameisterschaft zurückgegeben. Den Zuschlag in einer neuen Ausschreibung von elf Bewerbern hatte dann Serbien bekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal