Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

EM-Absage: Geldstrafe für niederländischen Verband

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

EM-Absage: Geldstrafe für niederländischen Verband

21.08.2013, 17:14 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Die kurzfristige Absage der Handball-EM 2012 kommt den niederländischen Verband teuer zu stehen. Das Sportgericht der Europäischen Handballföderation (EHF) verurteilte die Niederländer zu einer Geldstrafe von insgesamt 550 000 Euro.

Zudem wurde der "Nederlands Handbal Verbond" von der EHF bis Dezember 2016 von der Organisation sämtlicher Nationalmannschafts-Events ausgeschlossen. Gegen das Urteil können die Niederländer innerhalb von sieben Tagen Einspruch einlegen.

Der niederländische Verband hatte am 4. Juni 2012 kurz vor der geplanten Endrundenauslosung wegen Geldproblemen die Ausrichtung der Europameisterschaft zurückgegeben. Den Zuschlag in einer neuen Ausschreibung von elf Bewerbern hatte dann Serbien bekommen.

Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017