Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Hamburger Pfahl fällt wegen Ellenbogen-Operation aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Hamburger Pfahl fällt wegen Ellenbogen-Operation aus

24.08.2013, 12:57 Uhr | dpa

Hamburger Pfahl fällt wegen Ellenbogen-Operation aus. Adrian Pfahl muss pausieren.

Adrian Pfahl muss pausieren. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg muss in den nächsten Wochen auf Nationalspieler Adrian Pfahl verzichten. "Er wird am Montag am Ellenbogen operiert", sagte Trainer Martin Schwalb.

Der zu Saisonbeginn vom VfL Gummersbach zum HSV gekommene rechte Rückraumspieler klagt seit langem über Probleme mit freien Gelenkkörpern im linken Ellenbogen. "Ich kann den Arm derzeit nicht zu 100 Prozent belasten", sagte Pfahl. Der 31-Jährige rechnet mit einer vier- bis fünfwöchigen Pause. Zu der am Sonntag beginnenden Vereins-WM in Doha reiste der Nationalspieler deshalb nicht mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017