Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Glandorf gegen Playoffs: Belastungsgrenze erreicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Glandorf gegen Playoffs: Belastungsgrenze erreicht

10.09.2013, 18:38 Uhr | dpa

Glandorf gegen Playoffs: Belastungsgrenze erreicht. Holger Glandorf hat die Absage der Clubs an Playoffs begrüßt.

Holger Glandorf hat die Absage der Clubs an Playoffs begrüßt. (Quelle: dpa)

Mannheim (dpa) - Nationalspieler Holger Glandorf hat die Absage der Handball-Bundesligisten an eine Playoff-Einführung begrüßt.

"Grundsätzlich sind Playoffs keine schlechte Idee, um die Attraktivität zu steigern. Aber um diese zusätzlichen Partien zu ermöglichen, müsste auch irgendwo anders der Spielplan reduziert werden", sagte der Rückraumspieler der SG Flensburg-Handewitt in einem Interview des "Mannheimer Morgen". "In der Champions League könnten sicherlich ein paar Spiele eingespart werden", meinte Glandorf vor dem Duell seines Vereins SG Flensburg-Handewitt gegen die Rhein-Neckar Löwen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal