Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Füchse Berlin: Benimm-Prämie für Nachwuchsspieler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Knigge-Klausel für Jungprofis  

Benimm-Prämie für Füchse-Nachwuchsspieler

21.09.2013, 13:54 Uhr | dpa

Füchse Berlin: Benimm-Prämie für Nachwuchsspieler. Füchse-Jungprofis Jonas Thümmler (li.) und Fabian Wiede. (Quelle: imago/Camera 4)

Füchse-Jungprofis Jonas Thümmler (li.) und Fabian Wiede. (Quelle: imago/Camera 4)

Gutes Benehmen wird belohnt - zumindest bei den Bundesliga-Handballern der Füchse Berlin. Manager Bob Hanning hat in die Verträge der beiden Nachwuchsspieler Fabian Wiede und Jonas Thümmler eine Benimm-Prämie eingebaut.

"Ja, das mit der Extra-Prämie für gutes Betragen stimmt. Für das Sümmchen könnten sich die beiden einen kleinen Gebrauchtwagen kaufen", sagte der Manager der Zeitung "B.Z.".

Botschafter des Vereins

Die Knigge-Klausel sei "eine Anerkennung für ihre Anstrengungen, gute Handballer und Menschen zu werden", meinte Hanning. "Sie schreiben einen Teil der Füchse-Geschichte mit, sind Botschafter des Vereins und wenn sie das gut machen, sollen sie auch belohnt werden." Seit dieser Saison stehen der rechte Rückraumspieler Wiede und Kreisläufer Thümmler im Profikader des Hauptstadtklubs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017