Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundestrainer Martin Heuberger fordert mehr Vorbereitungszeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball-Bundestrainer unzufrieden  

DHB-Nationaltrainer Heuberger fordert mehr Vorbereitungszeit

25.09.2013, 16:29 Uhr | dpa, sid

Handball-Bundestrainer Martin Heuberger fordert mehr Vorbereitungszeit. Handball-Bundestrainer Martin Heuberger beim EM-Qualifikationsspiel gegen Israel.  (Quelle: imago/Jan Huebner)

Handball-Bundestrainer Martin Heuberger beim EM-Qualifikationsspiel gegen Israel. (Quelle: Jan Huebner/imago)

Auf dem Weg zurück in die Weltspitze hat Handball-Bundestrainer Martin Heuberger erneut mehr Trainingszeit für die Nationalmannschaft gefordert. "Ich lasse mich gerne an Zielen messen, doch dafür müssen die Rahmenbedingungen geschaffen werden, um auf Dauer in der Weltspitze zu spielen", sagte Heuberger und nahm die Handball-Bundesliga (HBL) in die Pflicht, mehr Freiräume für Lehrgänge zu schaffen.

Wenn die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) wieder erfolgreich sei, profitiere auch die Liga davon. Zuletzt hatte das deutsche Team die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 und für die Europameisterschaft 2014 verpasst. "Das trage ich voll mit", sagte Heuberger, der 2011 Nachfolger von Heiner Brand geworden war.

Heuberger: "Es gibt kein Fallobst mehr"

Ohne eine intensivere Vorbereitung sei es schwierig, selbst gegen kleine Mannschaften zu bestehen: "Es gibt kein Fallobst mehr in Europa", sagte Heuberger. Der 49-Jährige will den Umbruch im Team weiter forcieren und verstärkt auf Talente bauen. "Wir wollen Spieler schneller an die Nationalmannschaft heranführen. Das ist früher versäumt worden, da waren die Spieler schon 25 oder 26, als sie in die Auswahl kamen", sagte Heuberger.

Supercup und Vier-Nationen-Turnier stehen an

Bewusst habe Heuberger für einen Kurzlehrgang auf einige erfahrene Kräfte wie Christoph Theuerkauf, Oliver Roggisch, Martin Strobel oder die Torhüter Carsten Lichtlein und Silvio Heinevetter verzichtet, die aber später wieder zum Nationalteam stoßen sollen. Heuberger bereitet seine Mannschaft in der kommenden Woche bei einem viertägigen Kurzlehrgang auf den Supercup in Bremen und Hamburg vor. Beim Vier-Nationen-Turnier vom 1. bis 3. November trifft das deutsche Team auf Schweden, Polen und Ägypten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017