Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Füchse holen Punkt in Flensburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Füchse holen Punkt in Flensburg

29.09.2013, 20:02 Uhr | dpa

Füchse holen Punkt in Flensburg. Füchse-Keeper Silvio Heinevetter freute sich über das Remis in Flensburg.

Füchse-Keeper Silvio Heinevetter freute sich über das Remis in Flensburg. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Die Füchse Berlin haben in einem spannenden Duell der Handball-Bundesliga bei der SG Flensburg-Handewitt ein 26:26 (14:12) geholt.

Damit bleiben die Hauptstädter als Tabellendritter (11:3-Punkte) neben den Rhein-Neckar Löwen (12:2) der schärfste Verfolger von Titelverteidiger Kiel.

Flensburgs Kreisläufer Michael Knudsen erzielte 47 Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleichstreffer und verhinderte somit die erste Heimniederlage seit dem 7. Dezember 2011. Bester Werfer der Gastgeber, die beim 18:13 in der 38. Minute schon wie die sicheren Sieger ausgesehen haben, war Linksaußen Anders Eggert mit acht Treffern. Für die Gäste erzielten Fabian Wiede, Konstantin Igropulo, Pavel Horak und Mattias Zachrisson je vier Tore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal