Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Entwarnung bei Füchse-Kreisläufer Nielsen: nur Prellung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Entwarnung bei Füchse-Kreisläufer Nielsen: nur Prellung

28.10.2013, 14:45 Uhr | dpa

Entwarnung bei Füchse-Kreisläufer Nielsen: nur Prellung. Jesper Nielsen (l) prallte unglücklich mit dem Hamburger Domagoj Duvnjak (r) zusammen.

Jesper Nielsen (l) prallte unglücklich mit dem Hamburger Domagoj Duvnjak (r) zusammen. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Handball-Profi Jesper Nielsen von den Füchsen Berlin hat sich im Bundesligaspiel gegen den HSV Hamburg nicht so schwer verletzt wie befürchtet. Das habe eine spezielle Untersuchung ergeben, sagte Füchse-Pressesprecher Andre Tzschaschel.

"Er hat sich nur eine leichte Knieprellung zugezogen. Er ist jetzt schon auf dem Weg zur schwedischen Nationalmannschaft", sagte Tzschaschel.

Bei der 32:33-Niederlage gegen die Norddeutschen war Nielsen in der 45. Minute unglücklich mit dem Hamburger Domagoj Duvnjak zusammengeprallt. Nach einer Behandlungspause konnte der 24-Jährige zunächst weiter spielen. Nielsen war im Sommer vom schwedischen Erstligisten IK Sävehof an die Spree gewechselt und hatte sich auf Anhieb einen Stammplatz erarbeitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal