Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Trotz Zuschauerschwund: Spielen weiter in großen Arenen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Trotz Zuschauerschwund: Spielen weiter in großen Arenen

03.11.2013, 16:19 Uhr | dpa

Trotz Zuschauerschwund: Spielen weiter in großen Arenen. Viele Sitze in der Hamburger O2 World blieben beim Supercup unbesetzt.

Viele Sitze in der Hamburger O2 World blieben beim Supercup unbesetzt. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die deutschen Handballer sollen trotz der schlechten Zuschauerzahlen beim Supercup nicht in kleineren Arenen antreten.

"Wir werden auch künftig in großen Hallen spielen. Alles andere wäre auch ein Schildbürgerstreich", sagte Bernhard Bauer, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), in Hamburg. Den 36:26 (17:12)-Sieg am Vortag hatten nur 3950 Besucher in der O2 World verfolgt. Beim 29:24-Erfolg gegen Schweden waren am Freitag in Bremen 4050 Zuschauer in die Halle. Nach den beiden Erfolgen spielte die deutsche Mannschaft gegen Polen um den Turniersieg.

"Unser Anspruch muss sein, große Hallen groß zu füllen", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. Hauptursache für den Zuschauerschwund ist nach Meinung von Bauer die verpasste EM im kommenden Januar in Dänemark. "Wir haben eine Bringschuld. Das ist manchmal ganz gut, dass man sieht, dass das, was man auf der Platte bringt oder auch nicht, honoriert wird", erklärte der DHB-Präsident.

Die kommenden Länderspiele finden Anfang Januar in der Dortmunder Westfalenhalle, im Königpalast Krefeld und der König-Pilsener-Arena Oberhausen statt. Die drei Hallen fassen zwischen 9500 und 14 500 Zuschauer. Gegner sind Russland, Österreich und Island.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal