Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kreuzbandanriss: WM-Aus für Nationalspielerin Wohlbold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kreuzbandanriss: WM-Aus für Nationalspielerin Wohlbold

30.11.2013, 17:38 Uhr | dpa

Kreuzbandanriss: WM-Aus für Nationalspielerin Wohlbold. Kerstin Wohlbold fällt mehrere Monate aus.

Kerstin Wohlbold fällt mehrere Monate aus. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Hamm (dpa) - Die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen findet ohne Kerstin Wohlbold statt. Die Spielmacherin vom Meister Thüringer HC zog sich im Test-Länderspiel gegen Schweden in Hamm (30:28) einen Kreuzbandanriss im rechten Knie zu.

Zudem rissen beide Menisken. Wohlbold wurde noch während der Partie ins Krankenhaus eingeliefert. Sie fällt mehrere Monate aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal