Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

SC DHfK Leipzig trennt sich von Spielmacher Seitle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

SC DHfK Leipzig trennt sich von Spielmacher Seitle

02.12.2013, 18:56 Uhr | dpa

Leipzig (dpa) - Handball-Zweitligist SC DHfK Leipzig hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Spielmacher Philipp Seitle getrennt. Grund sind wiederholte disziplinarische Verstöße des 28-Jährigen. Dies gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Akteure Philipp Weber und Alen Milosevic wurden wegen Disziplinverstößen verwarnt, verbleiben aber im Kader.

"Wir bedauern diesen Schritt sehr, doch Philipp hat trotz mehrmaliger Besserungsgelöbnisse nicht die richtige Einstellung zum Leistungssport gefunden und jetzt ist ein Punkt erreicht, wo wir das einfach nicht länger tolerieren können", sagte DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther.

Seitle war im Dezember 2012 nach nur wenigen Monaten vom damaligen Erstligisten TV Neuhausen nach Leipzig zurückgekehrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal