Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

DHB-Team improvisiert bei ersten Länderspielen 2014

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

DHB-Team improvisiert bei ersten Länderspielen 2014

16.12.2013, 13:11 Uhr | dpa

DHB-Team improvisiert bei ersten Länderspielen 2014. Bundestrainer Martin Heuberger muss beim DHB-Team improvisieren.

Bundestrainer Martin Heuberger muss beim DHB-Team improvisieren. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Die deutschen Handballer müssen bei ihren fünf Testspielen zum Jahresbeginn einmal mehr improvisieren.

Wegen geplanter Operationen und Verletzung fehlen beim Vier-Nationen-Turnier und der Länderspielreise nach Tunesien die Rückraumspieler Adrian Pfahl, Michael Haaß, Sven-Sören Christophersen und Steffen Fäth, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit.

Das Team von Bundestrainer Martin Heuberger spielt am 3. Januar in Dortmund gegen Österreich, am Tag darauf in Krefeld gegen Russland und am 5. Januar in Oberhausen gegen Island. Anschließend trifft die DHB-Auswahl am 11. und 12. Januar in Tunis und Hammamet zweimal auf Afrikameister Tunesien.

Linkshänder Pfahl fehlt wegen einer erneuten Ellenbogen-Operation, Spielmacher Haas lässt sich bei einem Eingriff eine Metallplatte aus seinem Fuß entfernen. Steffen Fäth fällt wegen eines Innenbandrisses im Knie aus. Christophersen wird nach Knieproblemen geschont.

Zudem rotiert der Bundestrainer auf einigen Positionen. Die Torhüter Carsten Lichtlein, Martin Ziemer und Dario Quenstedt werden das Turnier bestreiten. In Tunesien hüten dann Silvio Heinevetter sowie Jens Vortmann und Andreas Wolff das Tor. Auf dem linken Flügel löst Michael Allendorf nach dem Turnier Dominik Klein ab. Der 21-jährige Finn Lemke steht Anfang 2014 vor seinen ersten Länderspielen.

Das deutsche Aufgebot für die Länderspiele:

Lehrgang Vier-Nationen-Turnier (3. bis 5.1.):

Tor: Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Dario Quenstedt (SC Magdeburg), Martin Ziemer (TSV Hannover-Burgdorf)

Feld: Stefan Kneer (SC Magdeburg), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin (MT Melsungen), Finn Lemke (TBV Lemgo), Patrick Wiencek (THW Kiel), Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten), Dominik Klein (THW Kiel)

Lehrgang Länderspiele Tunesien (11./12.1.):

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Jens Vortmann (GWD Minden), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)

Feld: Stefan Kneer (SC Magdeburg), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Finn Lemke (TBV Lemgo), Patrick Wiencek (THW Kiel), Felix Danner (MT Melsungen), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Michael Allendorf (MT Melsungen), Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal