Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel beendet CL-Vorrunde mit 30:25 über Porto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

THW Kiel beendet CL-Vorrunde mit 30:25 über Porto

19.02.2014, 21:17 Uhr | dpa

THW Kiel beendet CL-Vorrunde mit 30:25 über Porto. Christian Zeitz war mit sechs Treffern erfolgreichster Kieler Werfer.

Christian Zeitz war mit sechs Treffern erfolgreichster Kieler Werfer. Foto: Michal Walczak. (Quelle: dpa)

Kiel (dpa) - Mit einem ungefährdeten 30:25 (17:11) über den FC Porto haben die Handballer des THW Kiel die Vorrunde der Champions League beendet. Der Sieger der Gruppe B hatte gegen den portugiesischen Meister mehr Probleme mit sich selbst als mit dem Gegner.

Bester Werfer der "Zebras" war Christian Zeitz (6). Für Porto waren Gilberto Duarte, Joao Ferraz und Pedro Spinola je fünfmal erfolgreich.

Schon nach sechs Minuten hatten die Kieler mit 6:1 in Führung gelegen. Dass der FC Porto im Anschluss besser ins Spiel kam, lag in erster Linie am fehlerhaften Spiel der Gastgeber. Vor allem die vielen ausgelassenen Chancen dürften THW-Coach Alfred Gislason nicht geschmeckt haben. In einer Auszeit machte der Isländer seinem Unmut lautstark Luft. "Seid Ihr vollkommen bescheuert", herrschte Gislason seine Spieler an.

Bitter für den THW: Christian Sprenger musste schon nach drei Spielminuten verletzt vom Feld. Beim Rechtsaußen besteht der Verdacht auf einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Der Achtelfinal-Gegner der "Zebras" wird am kommenden Mittwoch in Wien ausgelost. Als Gruppensieger trifft der THW auf einen Vorrunden-Vierten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal