Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: HSV Hamburg patzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Löwen und Flensburg souverän  

HSV Hamburg lässt wichtige Punkte liegen

02.03.2014, 21:44 Uhr | dpa

Handball-Bundesliga: HSV Hamburg patzt. Davor Dominikovic (li.) kann Felix König nicht am Wurf hindern.  (Quelle: imago/Eibner)

Davor Dominikovic (li.) kann Felix König nicht am Wurf hindern. (Quelle: Eibner/imago)

Nach dem THW Kiel hat auch der HSV Hamburg unerwartet gepatzt. Die Hanseaten verpasste beim 26:26 (11:12) gegen den abstiegsbedrohten HBW Balingen-Weilstetten einen Sieg. Besser machte es die SG Flensburg-Handewitt, die den Füchsen Berlin eine empfindliche 20:31 (12:15)-Heimpleite beibrachte und vor den punktgleichen Hamburgern jetzt Dritter ist.

Am Vortag war schon Titelverteidiger Kiel gestolpert. Das Team von Trainer Alfred Gislason unterlag MT Melsungen und hat nach dem 29:30 (13:15) bei den Hessen nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Rhein-Neckar Löwen, die gegen die TSV Hannover-Burgdorf keine Probleme hatte und 37:19 (18:7) gewannen. Kiel steht zehn Runden vor Saisonschluss bei 42:6 Punkten, die Löwen folgen mit 39:9 Zählern.

Für die Kieler ging mit der unerwarteten Niederlage eine Serie von neun Siegen zu Ende - und das ausgerechnet beim vermeintlichen Underdog, der sich schon einmal als Spielverderber für den deutschen Rekordmeister erwies. Melsungen hatte am 9. Dezember 2012 durch das 29:25 in der Sparkassen-Arena die Kieler Erfolgsgeschichte von 51 ungeschlagenen Bundesligaspielen und 101:1 Punkten in Serie beendet.

Gislason: "Haben den Sieg verschenkt"

Noch schwerer als die Niederlage wiegt für den THW der Ausfall von Spielmacher Rasmus Lauge. Der Däne verletzte sich in der 44. Minute ohne Fremdeinwirkung erneut am rechten Knie. Eine MRT-Untersuchung soll Klarheit darüber bringen, ob es sich um einen Kreuzbandriss handelt. "Das mit Rasmus ist schade", sagte THW-Trainer Alfred Gislason. Der Schlappe konnte der Isländer dennoch etwas Positives abgewinnen. "Wir haben das Spiel sogar gedreht. Dann haben wir dreimal frei verworfen und den Sieg verschenkt."

Der HSV Hamburg fand gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Balinger nie zu seiner Linie und konnte am Ende froh sein, wenigstens noch einen Punkt erreicht zu haben. Starke Leistungen zeigten die beiden Torhüter Johannes Bitter (HSV) und Nikolas Katsigiannis (HBW). Die ersatzgeschwächten Berliner Füchse erlebten gegen die SG Flensburg-Handewitt ein echtes Debakel. Der Hauptstadtclub verlor mit 20:31 und musste eine bittere Lehrstunde über sich ergehen lassen. Weder im Angriff noch in der Abwehr erreichten die Füchse Normalform.

Rhein-Neckar-Löwen zuhause eine Macht

Die Löwen machten es gegen Hannover-Burgdorf besser und ließen gegen den Europacup-Starter keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. 5158 Zuschauer in der Mannheimer SAP-Arena feierten ihre Mannschaft schon nach der grandiosen ersten Halbzeit euphorisch. Am Ende stand der zwölfte Heimsieg nacheinander für die Badener, die seit einem Jahr nicht mehr zu Hause verloren haben.

Im Duell zweier ehemaliger Champions-League-Sieger landete der SC Magdeburg mit einem 29:26 (12:15) beim TBV Lemgo seinen ersten Auswärtssieg unter Interimscoach Uwe Jungandreas und zog in der Tabelle an den Ostwestfalen vorbei. Zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf vergab Aufsteiger Bergischer HC nach einer 11:10-Pausenführung mit einer 20:24-Heimniederlage gegen GWD Minden. Für Schlusslicht TV Emsdetten ist die Lage nach dem 27:32 (10:15) gegen Frisch Auf Göppingen noch ein Stück aussichtsloser geworden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal