Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kieler spielen in CL in Ungarn statt in Ukraine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Kieler spielen in CL in Ungarn statt in Ukraine

10.03.2014, 17:29 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel bestreitet sein Champions-League-Auswärtsspiel gegen den ukrainischen Meister Motor Saporoschje am 20. März im ungarischen Györ.

Das hat die Europäische Handball-Föderation (EHF)nach Abschluss der Gespräche mit beiden Vereinen entschieden. Grund für die Verlegung des Achtelfinal-Hinspiels ist die angespannte politische Lage in der Ukraine. Normalerweise trägt Motor Saporoschje seine Heimspiele in Charkow aus. Die Halle in Györ bietet 2800 Zuschauern Platz. Beide Vereine gehen von einer geringeren Resonanz aus. Das Rückspiel findet am 30. März in Kiel statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017