Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: SG Flensburg-Handewitt zum achten Mal im CL-Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg gegen RK Celje  

Flensburg zum achten Mal im Champions-League-Viertelfinale

29.03.2014, 19:48 Uhr | dpa

Handball: SG Flensburg-Handewitt zum achten Mal im CL-Viertelfinale. Flensburgs Spielmacher Thomas Mogensen.  (Quelle: imago/Contrast)

Flensburgs Spielmacher Thomas Mogensen. (Quelle: Contrast/imago)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben zum achten Mal in ihrer Vereinsgeschichte das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Nach einem 25:26 im Achtelfinal-Hinspiel beim slowenischen Vertreter RK Celje vor einer Woche machten die Norddeutschen das Weiterkommen durch einen umkämpften 30:27 (15:14)-Sieg vor heimischer Kulisse perfekt.

Vor rund 5000 Zuschauern in der Flens-Arena waren Anders Eggert, Lasse Svan und Jim Gottfridsson die besten SG-Torschützen mit je sechs Treffern. Für Celje war Gasper Marguc (acht Tore) am erfolgreichsten. Daneben zeigte SG-Torwart Mathias Andersson an seinem 36. Geburtstag eine starke Partie.

Mogensen sorgt für Entscheidung

In der ersten Hälfte taten sich die Flensburger sehr schwer mit den Slowenen. Sie schafften es nach einem 7:4-Vorsprung nicht, sich ein beruhigendes Polster zu verschaffen. Im Angriff vergaben die Norddeutschen zu viele Chancen, in der Defensive waren sie trotz der Rückkehr von Abwehrchef Tobias Karlsson zu weit von den Gegenspielern entfernt.

Nach der Pause gab Andersson mit zahlreichen Paraden seinem Team die nötige Sicherheit. Als Spielmacher Thomas Mogensen zum 28:23 (54. Minute) traf, war die Partie entschieden und der Viertelfinaleinzug perfekt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal