Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Wetzlar will Balic halten - Noch keine Einigung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Wetzlar will Balic halten - Noch keine Einigung

04.04.2014, 12:25 Uhr | dpa

Wetzlar will Balic halten - Noch keine Einigung. Ivano Balic ist Leistungsträger in Wetzlar.

Ivano Balic ist Leistungsträger in Wetzlar. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Wetzlar (dpa) - Handball-Bundesligist HSG Wetzlar will seinen Starspieler Ivano Balic für eine weitere Saison an sich binden, hat mit dem derzeit verletzten Kroaten aber noch keine Einigung erzielt.

"Wir stehen in Gesprächen mit Ivano Balic und würden es gerne sehen, wenn er, unter für uns vertretbaren wirtschaftlichen Bedingungen, ein weiteres Jahr für die HSG Wetzlar spielen würde. Noch ist eine Entscheidung über seine Zukunft aber nicht gefallen", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Er dementierte damit Meldungen über eine Vertragsverlängerung des ehemaligen Welt-Handballers, der sich vor einigen Tagen einen Muskelbündelriss in der Wade zugezogen hatte und den Mittelhessen etwa sechs Wochen fehlen wird. "Das, was heute in der kroatischen Presse zu lesen ist, ist reine Spekulation", sagte Seipp.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal