Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV Hamburg reicht neue Unterlagen für Lizenz ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

HSV Hamburg reicht neue Unterlagen für Lizenz ein

24.05.2014, 15:43 Uhr | dpa

HSV Hamburg reicht neue Unterlagen für Lizenz ein. Der HSV Hamburg kämpft um die Lizenz.

Der HSV Hamburg kämpft um die Lizenz. Foto: Angelika Warmuth. (Quelle: dpa)

Dortmund (dpa) - Der HSV Hamburg hat neue Unterlagen für die Lizenzerteilung in der Handball-Bundesliga eingereicht. Nach der Beschwerde gegen die Nichterteilung der Spielgenehmigung sind die Papiere fristgerecht^eingegangen, teilte der Ligaverband HBL mit.

Dem Champions-League-Sieger war wegen mangelnder wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit die Lizenz am 15. Mai im ersten Anlauf verweigert worden.

Der Gutachterausschuss prüft nun die Unterlagen und wird das Ergebnis an die Lizenzierungskommission weiterleiten. Das dreiköpfige Gremium mit HBL-Geschäftsführer Holger Kaiser, Wirtschaftsprüfer Siegfried Friedrich und Richter Rolf Nottmeier entscheidet dann, ob die Hamburger in zweiter Instanz die Lizenz bekommen. Die Entscheidung fällt laut HBL nicht vor dem 3. Juni.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017