Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Paris St. Germain will Flensburgs Erfolgscoach Vranjes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Paris St. Germain will Flensburgs Erfolgscoach Vranjes

05.06.2014, 16:07 Uhr | dpa

Paris St. Germain will Flensburgs Erfolgscoach Vranjes. Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes ist auch bei anderen europäischen Topclubs begehrt.

Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes ist auch bei anderen europäischen Topclubs begehrt. Foto: Marius Becker. (Quelle: dpa)

Flensburg (dpa) - Der französische Handball-Topclub Paris St. Germain hat sein Interesse an Erfolgscoach Ljubomir Vranjes nun auch selbst beim Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt angemeldet.

"Wir wissen jetzt auch direkt aus Paris, dass sie ihn gern verpflichten möchten. Aber wir haben kein Interesse, mit ihnen darüber zu sprechen, weil er bei uns noch einen Vertrag bis 2017 hat", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke der Nachrichtenagentur dpa. Er betonte außerdem: "Wir wissen, was wir an Ljubomir Vranjes haben." Die Botschaft aus Paris, die dem Vernehmen nach am Dienstagabend eintraf, sei "noch keine offizielle Anfrage" gewesen, erläuterte Schmäschke.

Der 40-jährige Vranjes hatte in dieser Woche bereits selbst dem "Flensburger Tageblatt" bestätigt, dass der mit Millionen aus Katar finanzierte PSG ihn als Nachfolger von Philippe Gardent holen will. Mit den Worten "Das liegt nicht in meinen Händen" ließ er seine Zukunft offen. Der Pariser Kader ist gespickt mit Stars wie den früheren THW-Kiel-Profis Thierry Omeyer und Daniel Narcisse. Um Vranjes aus seinem langfristigen Kontrakt herauszukaufen, dürfte eine hohe Ablösesumme fällig werden - für den PSG wohl kein Problem.

Vranjes arbeitet seit Ende 2010 in Flensburg. Erst am Sonntag hatte der Schwede mit der SG beim Final4-Turnier in Köln den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gefeiert. "Als Champions-League-Sieger gibt es Riesenmöglichkeiten. Die SG muss einen Weg finden, daraus etwas Langfristiges zu machen. Wenn sie das schafft, gehe ich mit", hatte er dem "Flensburger Tageblatt" gesagt. Er fordert dem Blatt zufolge drei neue gestandene Spieler für den Verein von der Förde, der traditionell über bescheidene finanzielle Mittel verfügt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal